Adlerstraße Ost Wernau

Städtebauliches und Landschaftliches Gesamtkonzept für ein neues Stadtquartier in Wernau

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb 2016, 1. Preis

Rahmenplan

Nutzung und Vielfalt, Stadtraum und Mobilität, Freiraum und Vernetzung

Lageplan

 
Ausschnitt grüne Stadtkante (Links) Gemeinschaftshöfe (Rechts)

Grüne Stadtkante

Dem Entwurf liegen wenige einfache Prinzipen zugrunde:

  • Die stadträumliche Aufwertung der Adlerstraße als wichtige Verbindung des neuen Quartiers zum Stadtkern mit dem Auftakt öffentlicher Räume
  • ein Freiraumband als grüne Stadtkante um das Quartier
  • und als Vernetzung ein System von Wegen wechselnder Ausrichtung, die das Plangebiet in Teilbereiche mit unterschiedlichen Raumformen, Bautypologien und Wohnqualitäten gliedern und prägen.

Der Entwurf reagiert damit auf die Topographie und die jeweils anschließenden Landschafts- und Siedlungsräume und schafft überschaubare städtebauliche Einheiten. Dies ergibt zusammen mit dem klaren und sparsamen Erschließungskonzept ein stabiles städtebauliche Gerüst, das eine große bauliche und gestalterische Vielfalt in den einzelnen Quartieren ermöglicht und auf unterschiedliche Nachfragen flexibel reagieren kann. Mit einem stabilen städtebaulichen Grundgerüst wird der bestehende Siedlungsbereich mit der Landschaft verflochten und im neuen Quartier eine hohe Wohnqualität generiert.

Entwurf: 2016
Fläche: 8 ha
Programm: Städtebauliches Gesamtkonzept für ein neues Stadtquartier
Auftraggeber: Stadt Wernau
Freiraum: SIMA|BREER Landschaftsarchitektur, CH
Verkehr: Verkehrsplanung Link, Stuttgart

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top