Masterplan 2030+ Darmstadt

Wir wurden gemeinsam mit asp architekten zur Bearbeitung des Themenfelds Wissenschafts- und Arbeitsstadt im Rahmen des kooperativen Planungsverfahrens: /// Darmstadt weiterdenken Masterplan 2030+ ausgewählt

Kooperatives Planungsverfahren – Masterplan DA2030+: Eine Strategie für Darmstadt, 2017-2018

„DA steht für Darmstadt. DA steht für „Zeigen“ und „die Richtung weisen“. 2030+ steht für Zukunft. DA2030+ ist ein Blick in die Zukunft der Wissenschaftsstadt. Diese Zukunft wird die Stadt und die einzelnen Quartiere verändern, denn Darmstadt wächst mit großer Dynamik und zieht auch in den nächsten Jahren Menschen und Unternehmen an. Die absehbaren Veränderungen beinhalten vielfältige Herausforderungen für die Stadt und die dort lebenden Menschen, eröffnen aber auch Gestaltungsspielräume für die Stadtentwicklung.

Wie soll Darmstadt 2030 und darüber hinaus aussehen? Wo und wie können sich Stadt und Quartiere verändern? Welche Grenzen für das Wachstum gibt es? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit sich Darmstadt nachhaltig entwickelt? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, erarbeitet die Wissenschaftsstadt bis Ende 2018 unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Darmstadts eine Strategie für die Stadtentwicklung: den „Masterplan DA2030+ ////Darmstadt weiterdenken“. Der Masterplan soll ein Gesamtbild und eine gemeinsame Zukunftsvorstellung für Darmstadt zeichnen. Er soll die unterschiedlichen Interessen in der Stadt zusammenführen und Schwerpunkte für die Entwicklung bis 2030 und darüber hinaus aufzeigen. So entsteht ein umfassendes städtebauliches Leitbild, das die Qualitäten Darmstadts definiert und ein räumlich-funktionales Zielkonzept für die Stadtentwicklung beschreibt.“

Masterplan DA2030+: Eine Strategie für Darmstadt

Entwurf: 2017 – 2018
Programm: Kooperatives Planungsverfahren
Auftraggeber: Wissenschaftsstadt Darmstadt
Partner ‚asp‘ Architekten, Stuttgart

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top