Nachhaltige Stadtquartiere

Stefan Werrer hat am 06. März 2018 im Rahmen der Konversion „Südost“ einen Fachvortrag in Griesheim gehalten. Dabei wurden die Grundprinzipien nachhaltiger Stadtquartiersentwicklung, die Zertifizierung nach DGNB sowie aktuelle Ansätze für nachhaltige Mobilitätskonzepte vorgestellt.

Fachvortrag, Griesheim, März 2018

Eine zentrale Zukunftsaufgabe für Städte und Kommunen ist es, Stadtquartiere vor dem Hintergrund des Klimawandels und der demographischen Veränderungen um- und neuzubauen. Nachhaltigkeit muss den Anspruch haben, die nicht immer gleichgerichteten Ziele zu einer städtebaulichen Konzeption zusammenzufassen, die gleichermaßen umweltverträglich, sozialgerecht und wirtschaftlich ist.

Entwurf und Umsetzung nachhaltiger Quartiere gehören aufgrund von gesamtstädtischer Relevanz, langen Entwicklungszeiträumen und den oft zahlreichen Beteiligten zu den komplexesten Herausforderungen für Architekten und Stadtplaner. Das Zusammenwirken von Städtebau, Architektur, Freiraum, Umwelt, Mobilität und Stoffkreisläufen über mehrere Handlungsebenen hinweg kann durch eine integrale Herangehensweise transparent gemacht und schrittweise optimiert werden. Dieser Ansatz betrachtet den gesamten Lebenszyklus eines Stadtquartiers.

Im Rahmen des öffentlichen Fachvortrags wurden die Grundprinzipien nachhaltiger Stadtquartiersentwicklung, die Zertifizierung nach DGNB sowie aktuelle Ansätze für nachhaltige Mobilitätskonzepte vorgestellt.

Wir müssen unser Verhalten ändern

KONVERSION Experte erklärt in Griesheim, worauf es beim nachhaltigen Bauen ankommt

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top