Symposium – Die Produktive Stadt

Konzeption, Organisation und Durchführung eines Symposiums im Rahmen der Entwicklungskonzeption Wirtschaftsflächen Stuttgart (EWS)

Entwicklungskonzeption Wirtschaftsflächen Stuttgart 2014

Wie und wo arbeiten wir morgen? Wo entstehen Kreativität und Innovation, und welche Räume benötigen wir dafür? Brauchen wir neben hochwertigen Gewerbeflächen und urbanen Arbeitsquartieren möglicherweise auch eine neue „Garagenwirtschaft“ der Bastler und Erfinder?  Zur inhaltlichen Verbreiterung und Vertiefung der fachlichen Diskussion veranstaltet die Stadt Stuttgart während des laufenden Arbeitsprozesses „Entwicklungskonzeption Wirtschaftsflächen für Stuttgart“ (EWS) das Symposium DIE PRODUKTIVE STADT.

Vier Themenblöcke fokussieren folgende Aspekte und Fragestellungen:

ZUKUNFT DER ARBEIT. INDUSTRIESTANDORT STUTTGART – Welche Anforderungen stellt eine zukunftsfähige Industrieproduktion an Standortentwicklung und –modernisierung und welche Perspektiven ergeben sich aus der Metamorphose der Arbeitsgesellschaft für die Region Stuttgart und letztendlich die Stadt von Morgen.

STADTWIRTSCHAFT, HANDWERK, BAUGEWERBE – NOTWENDIGKEIT DES ALLTÄGLICHEN – Welche räumlichen und funktionalen Anforderungen und Fragen leiten sich daraus für den Gewerbestandort Stuttgart ab? Wie definieren sich zukünftige Bedarfe, welche Handlungsansätze und -optionen sind zu verfolgen?

WOHNEN UND ARBEITEN. ANSÄTZE UND PERSPEKTIVEN FÜR GEMISCHTGENUTZTE QUARTIERE UND HYBRIDE NUTZUNGSKONZEPTE – Welche innovativen Ansätze und Perspektiven für gemischt genutzte Quartiere und hybride Nutzungskonzepte unterstützen die angestrebte Schaffung attraktiver, kompakter Siedlungsmuster mit zukunftsweisenden ressourceneffizienten Strukturen? Welche Optionen und Spielräume ergeben sich aus der zunehmenden Entgrenzung von Arbeiten und Wohnen?

KREATIVWIRTSCHAFT UND KREATIVE STANDORTE MAKER CITY – Wo wird die Stadt kreativ? Wo wird in der Stadt kreativ gearbeitet? Welche unterschiedlichen Raumansprüche habe Kreative? Wie soll mit Aufwertungsprozessen umgegangen werden und welche Bedeutung kommt den neuen Akteurskonstellationen zu? Wie verändert sich dadurch die Produktion von Stadt?

Entwurf: 2014
Programm: Konzeption, Organisation und Durchführung eines Symposiums im Rahmen der Entwicklungskonzeption Wirtschaftsflächen Stuttgart (EWS)
Auftraggeber: Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung Landeshauptstadt Stuttgart

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top