Konversion Mannheim

Stadtquartierszertifizierung nach DGNB für die Bereiche Benjamin Franklin Village und Spinelli Barracks

Die Stadt Mannheim will die ehemalige US-Kaserne Benjamin Franklin Village als modellhaftes Stadtquartier für Wohnen, Arbeiten, Sport, Bildung und Energie mit Alleinstellungsmerkmal entwickeln. Die entscheidenden Weichen für eine erfolgreiche Umsetzung dieses Zukunftsbildes wurden im Rahmen eines iterativen Planungsprozesses frühzeitig gestellt.

Der vorliegende Rahmenplan für das Plangebiet mit 144ha in Mannheim-Käfertal basiert auf dem Ergebnis des iterativen Planungsprozesses und den Empfehlungen des Expertenbeirats. Er wurde in enger Abstimmung mit der MWSP erstellt. Er beschreibt die planerischen Rahmenbedingungen, visualisiert das städtebauliche Leitbild der Siedlungsstruktur und formuliert u. a. die Zielvorstellungen der künftigen Bebauung und des Verkehrs. Aber auch die Ziele der landschaftlichen und freiraumplanerischen Entwicklung sowie die Ziele der sozialen Entwicklung (Durchmischung) werden dargelegt. Zudem ist die Masterplanung Energie und Mobilität „blue_village_franklin“ ein Teil des Rahmenplankonzeptes.

Der hohe Anspruch bei der Entwicklung des Standorts soll durch eine Zertifizierung als „Nachhaltiges Stadtquartier“ durch die DGNB dokumentiert werden. Das Rahmenplankonzept bietet die planerische Grundlage für die erste Stufe des Zertifizierungsprozesses. Die weiteren Zertifizierungsschritte sollen dann begleitend zur weiteren Entwicklung des Standorts vorgenommen werden

Auftrag: seit 2014
Fläche: 144 ha
Programm: Stadtquartierszertifizierung nach DGNB für die Bereiche Benjamin Franklin Village und Spinelli Barracks
Auftraggeber: MWSP Mannheim
Partner: Rolf Messerschmidt, eble architektur, Prof. Leohnhard Schenk, LSA

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top