Westliches Innenstadt

Städtebaulicher Entwurf für ein neues gemischtes Stadtquartier am Innenstadtrand in Herrenberg

Städtebaulicher Ideenwettbewerb 2011, 2. Phase


Strukturkonzept


Gesamtkonzept

Die Stadt Herrenberg besitzt mit der historischen Altstadt einen kulturhistorisch wertvollen Stadtbaukörper mit hoher Identität. Den Stadtquartieren am Altstadtrand und entlang der Bahnlinie fehlt dagegen eine klar ablesbare Stadtstruktur. Für die Stadtentwicklung von Herrenberg besitzen diese Bereiche der Kernstadt als zentrale Standorte eine besondere Bedeutung.

Als Pendant zum deutlich ablesbaren historischen Stadtkörper entsteht gegenüber der Altstadt ein städtebauliches Band Ein Stadtboulevard führt ermöglicht eine hochwertige und unmittelbare Fußgängerverbindung vom Bahnhof in die Altstadt. Korrespondierend dazu fasst ein weiteres Band den Bereich an der Nordseite des Bahnhofs zusammen.

Dazwischen entwickelt sich entlang der Bahnlinie ein großzügiger innerstädtischer Freiraum als Wiesenpark. Prägendes Element dieses Freiraums ist die lineare Struktur entlang des Bahndamms, die über eine Neugestaltung der Böschungen und neuen Unterführungen zum zentralen Freiraumelement der neuen Stadtquartiere wird.

Entwurf: 2011
Fläche: 47 ha
Programm: Städtebaulicher Entwurf für ein neues gemischtes Stadtquartier am Innenstadtrand
Auftraggeber: Stadt Herrenberg
Freiraum: raumspielkunst, Stuttgart
Verkehr: R+T Topp, Huber-Erler, Hagedorn, Darmstadt

Leave a comment

Subscribe Scroll to Top